Kommunikation

Seid gegrüsst

 

Worte vermögen euer Innerstes zu berühren. Stärker als die Sprache ist jedoch das Gefühl des Berührt-Werdens durch die Zusendung von Liebe. Diese Zusendung kommt aus den sphärischen Ebenen, die euren Körper umgeben, jederzeit. Ihr messt den Worten viel Bedeutung zu, wägt sie ab und formt sie als Rede eurem Ausdruck entsprechend. Sie vermögen jedoch nicht alles so wiederzugeben. Worte schmälern aus ihren gegebenen Möglichkeiten den Ausdruck dessen, was wirklich gesagt werden möchte. Trotz allem tragen die ausgesprochenen Worte die Kraft dessen was eure Seele übermitteln möchte.

Die eigentliche Kommunikation zwischen Menschen findet vorerst auf der Seelenebene statt. Und erst dann formt eure erlernte Sprache die Worte für diese Berührung. In diesem kurzen Augenblick, wird die Begegnung durch euren Geist bereits analysiert und mit gemachten Erfahrungen in Einklang gebracht. Ihr seht also, dass wenn ihr dann die Worte anwendet, bereits vieles verzerrt ist.

 

Achtet heute und künftig darauf, welche Worte ihr verwendet und versucht sie so gut wie nur irgend möglich dem erhaltenen Gefühl aus der Seelenebene entsprechen zu lassen.

Erinnert euch daran, dass die vorgängige Kommunikation bei euren Begegnungen bereits stattgefunden hat und sie aufgrund dieses Ursprungs immer die Zusendung von Liebe beinhaltet.

 

Im Herzen verbunden, immerdar

 

Emanuel

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Mishi (Donnerstag, 19 Januar 2012 13:35)

    Ich hatte heute Morgen meine liebe Mühe mit dem Versuch einen Text zu schreiben, der meiner inneren Vorstellung entspricht. Ich habe studiert & geschrieben & gestrichen ;-) Hätte ich doch Emanuels heutigen Beitrag schon gekannt ;-) Dies ist eine wirkliche Bereicherung, danke!

  • #2

    Charlotte (Donnerstag, 19 Januar 2012 13:39)

    Diesen Beitrag hätte ich Heute schon um 8 Uhr gebraucht. Danke!

  • #3

    Mari (Donnerstag, 19 Januar 2012 17:10)

    @Mishi

    Die heutige Übermittlung war auch ganz lustig. Ich sah wie auf einem Laufband Wörter im Schnelldurchlauf vorbeizogen. Und wenn das richtige Wort von Emanuel gefunden war, stand es Gross und fett geschrieben vor mir. Es fühlte sich so an, als ob mein Gehirn nach Wörtern gescannt würde.

    @Charlotte

    Die Beiträge werden jeweils bis 10.00 Uhr morgens eingestellt sein, früher schaffe ich es einfach nicht. Es benötigt einfach eine gewisse Zeit mich einzustimmen und alles im PC einzugeben. Jörg prüft jeweils dann noch den Text auf Grammatikfehler. Zaubern können wir nicht, also hab bitte etwas Geduld Liebes. Es ist immer gut so, wie es ist. Es hat seine Gründe, dass ihr die Info manchmal für euch zu spät erhaltet oder lest.

  • #4

    Ch (Freitag, 20 Januar 2012 16:29)

    @ Mari <3