Pfad der Erleuchtung

Seid gegrüsst

 

Diesen Pfad wollen wir versuchen zusammen zu gehen. Die einen von euch werden sich mit Freude auf machen und wieder andere werden denken noch weit entfernt davon zu sein. Erleuchtung bedeutet jedoch nichts anderes als sich dessen bewusst zu werden, dass ihr viel mehr seid, als ihr von euch selbst wahrnehmt und das ihr ein Teil von allem seid. Der Pfad der Erleuchtung ist  die Annahme eurer Spiritualität im Sinne von einem inneren Wissen, welches euch trägt und Vertrauen schenkt. Und dieses innere Wissen öffnet eure eigene Begrenztheit innerhalb eurer Wahrnehmung als Mensch. Spiritualität öffnet euren Geist für das Unfassbare. So gesehen gibt es keinen Pfad der Erleuchtung ohne die Spiritualität, denn sie ist das Tor zu euch selbst, zu euch als das was ihr seid. Sie lässt euch über euch selbst hinauswachsen hin zu eurer eigenen Göttlichkeit. Der Pfad der Erleuchtung wird von eurer Lebensaufgabe geführt, die ihr für diese Inkarnation gewählt habt. Mag sie euch auch noch so unbedeutend erscheinen, so ist sie doch die Erfahrung, welche euch zur Erleuchtung führen kann. Ihr braucht keine Heiligkeit zu sein um Erleuchtung zu erlangen. Für uns seid ihr alle heilig, aufgrund unserer Verbundenheit zueinander und zu Gott. Wir alle repräsentieren den einen Gott in seiner Vielfalt und Herrlichkeit. Ihr habt die Möglichkeit euch als Mensch dessen bewusst zu werden und zu erkennen, dass ihr alle bereits auf dem Pfad der Erleuchtung seid. Befreit euch von Gedanken, dessen nicht würdig zu sein, denn erkennt ihr wer ihr seid, werdet ihr wissen, dass nur ihr selbst durch die Erkenntnis eures Selbst euch den Pfad der Erleuchtung ebnet.

So unterstütze und begleite ich euch in eurem Bestreben Erkenntnis zu erlangen.

 

Im Herzen verbunden, immerdar

 

Emanuel

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0