Träume - 3. Teil

Seid gegrüsst

 

Nun zur Zeitkomponente nach welcher meine liebe Freundin gefragt hat. In euren Träumen gibt es die Zeit wie ihr sie kennt nicht. Die Gleichzeitigkeit kann als Mensch kaum erfasst werden. Alles Erleben in euren Träumen versucht ihr im Wachbewusstsein eurem bekannten Zeitsystem einzuordnen. Träume die euch eure Überzeugungen widerspiegeln sind immer im Jetzt zu verstehen, denn ihr erschafft und erlebt diese Träume aufgrund der Überzeugungen, die ihr jetzt euer Eigen nennen könnt. Es kann durchaus sein, dass ihr Überzeugungen aus anderen INKARNATIONEN ÜBERNOMMEN HABT. Auch ihnen begegnet ihr in euren Träumen, weil sie ungeachtet der Zeit eure Überzeugungen sind. So ist nicht der Zeitfaktor  im Traum von Bedeutung, sondern die Aussage dessen. Überzeugungen können immer verändert, abgelegt oder dazugenommen werden, deshalb seid ihr angehalten eure Überzeugungen nach ihrer Wertigkeit zu prüfen. Im Traumbewusstsein könnt ihr während dem ihr träumt ins Traumgeschehen eingreifen, indem ihr erkennt dass ihr träumt, könnt ihr ein für euch unangenehmes Erleben beenden.  Träume können auch hilfreiche Informationen enthalten. Die Traumebene wird gerne und oft von euren geistigen Helfern benutzt. Auch eure Lieben, welche bereits ihren physischen Körper abgelegt haben bedienen sich dieser Ebene, um bei euch zu sein. Ich werde später zu diesem Thema zurückkommen.

 

Träume öffnen das Tor zu den Ebenen, in welcher ihr als Seele, als Wesenheit beheimatet seid.

 

Im Herzen verbunden, immerdar

 

Emanuel 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0