12. Zyklus

Seid gegrüsst

 

Der 12 Zyklus beschliesst und kehrt gleichzeitig zum Beginn zurück. Ein ewig wiederkehrender Kreislauf, den wir in allem wiederfinden. Geburt und Tod, so verschieden diese beiden Ereignisse euch auch vorkommen mögen, sind sie doch der Aufbruch in eine neue Welt. Dies- und Jenseits.

 

 

Seid euch bewusst, dass es jeden Tag einen Neubeginn gibt und ihr Kraft dieses Wissens in der Lage seid Unmögliches zu erschaffen. Wenn ihr denkt: "Ich kann das nicht", dann begrenzt ihr euch selbst in eurer Fähigkeit. Ihr seid die Gestalter eurer Welt und damit  ein wichtiger Teil von allem was euch begegnet.

 

 

Nehmt Anteil und sprecht mit der Liebe eures Herzens, wenn ihr daran geht Missstände aufzudecken. Sucht die Einigkeit, welche sich im Anliegen und in der Sache begründet. Nicht aus Rechthaberei , sondern zum Wohle des Einzelnen oder der Gruppe, die Hilfe und Fürsprache benötigen. Ihr seid nun aufgefordert hinzuschauen und die Veränderung in der Welt mitzutragen. Euer Bestes zu geben, des Friedens Willen. Einige von euch werden sich für die Erhaltung der Kultur und wieder andere für die Rechte der Menschen oder auch der Tiere einsetzen. Ihr alle habt eine Aufgabe, die über euer hohes Selbst unterstützt wird. Dort findet ihr die Kraft und die Sinnhaftigkeit allen Bestrebens.

 

 

Entschliesst euch ganz bewusst dazu eurem Leben diese Sinnhaftigkeit zu verleihen. Sie lässt euch zu einem Menschen werden auf dessen Taten ihr immer wieder gerne zurückblicken werdet. Betrachtet immer wieder euer Dasein aufs Neue, um in Verbindung mit eurem hohen Selbst die Essenz eures Seins zu leben und zu erleben.

Ihr seid nicht allein, vergesst dies nie! Ihr werdet geliebt und unterstützt!

 

Wenn ihr eines Tages diese Welt verlasst, dann werdet ihr die Zusammenhänge zwischen eurem Sein und All-dem-was ist verstehen. Nichts kann ohne das andere existieren. Eine Existenz nährt die andere, sei es Mensch , Pflanze oder Tier. Geht mit diesem Bewusstsein in jeden neuen Tag hinein.

Liebe und Mitgefühl sind der Schlüssel zu Frieden und Glückseligkeit auf Erden.

In den 12 Zyklen des kommenden Jahres werden wir die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Krankheit betrachten. Ein sehr komplexes System und weitaus tiefgründiger, als ihr vielleicht jetzt denken mögt. Die selbige Krankheit bei einem Menschen kann aus ganz verschiedenen Gründen entstehen und wachsen. Und wir werden auch darüber sprechen, weshalb es so wichtig ist sich ganz bewusst für Gesundheit, statt für Krankheit zu entscheiden.  Weshalb bestimme Medikamente hilfreich sind und andere nicht. Weshalb ein Genesungsprozess mehr einem Prozess, statt einer Genesung gleicht kommt . Und natürlich auch weshalb Heilung stattfindet und welche Hintergründe dies unterstützen.

 

 

Im Herzen verbunden, immerdar

 

 

Emanuel 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Claudia (Mittwoch, 04 Dezember 2013 16:40)

    Danke für all die Beiträge in diesem Jahr und für Deine Untetstützung Emanuel. Herzlichen Dank auch an Dich Mari fürs hören und in den Blog stellen.
    Claudia

  • #2

    R. Mari Muiños (Mittwoch, 04 Dezember 2013 16:45)

    Deine Freude lässt die Schmetterlinge tanzen. Sei gegrüsst meine Liebe. Emanuel

    Gern geschehen!
    Alles Liebe
    Mari